Debug
'Undefined variable $crmTableHeaderColor: typo3conf/ext/ig_crm_web/Resources/
   Public/Css/styles.scss on line 10, at column 5 Call Stack: #0 import typo3co
   nf/ext/ig_crm_web/Resources/Public/Css/styles.scss (unknown file) on line 1
' (227 chars)
GEOSUISSE Verband für Geomatik und Landmanagement: GEOSUISSE Newsletter 6/2018

GEOSUISSE Newsletter 6/2018

 

Trägerverein Geomatiker/in Schweiz - Associazione mantello geomatica/o Svizzera

Vorinformation zur Umfrage des Trägerverein Geomatiker/in Schweiz

Bilden Sie Lernende aus? Ja? Dann lesen Sie bitte diese für Sie wichtigen Informationen.

Der Trägerverein Geomatiker/in Schweiz (TVG-CH) fasst die in der Berufsbildung aktiven Berufsorganisationen zusammen, koordiniert und fördert die Berufsbildung in der Geomatikbranche. Im Rahmen des Weiterentwicklungsprojektes des TVG-CH findet eine Umfrage statt. Zwischen Mitte August und Mitte Oktober 2018 werden die Firmen, die derzeit Lernende ausbilden und die dem TVG-CH bekannt sind, per E-Mail angeschrieben. Sollten Sie Geomatik-Lernende ausbilden und bis Mitte September kein E-Mail vom Sekretär des TVG-CH erhalten haben, melden Sie sich bitte aktiv beim Sekretariat.

geosuisse und IGS sind Trägerorganisationen des Trägervereins Geomatiker/in Schweiz, deshalb werden die Mitglieder beider Verbände vorinformiert.
Die IGS-Mitglieder erhalten infolgedessen die Informationen mit diesem Newsletter und noch mit jenem von IGS.

Wir bitten Sie höflich, an der Umfrage des TVG-CH teilzunehmen. Herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit im Dienste der Geomatik-Ausbildung.

Gregor Lütolf, Leiter Projektgruppe Weiterentwicklung TVG-CH
David Vogel, Sekretär Trägerverein Geomatiker/-in Schweiz, Tel: +41 52 630 26 39

 

informazioni preliminari sul sondaggio dell' Associazione mantello geomatica/o Svizzera

La vostra azienda forma apprendisti? Sì? Vi preghiamo quindi di leggere queste importanti informazioni.

L’Associazione mantello geomatica/o Svizzera (AMG-CH) riunisce le organizzazioni professionali attive nel campo della formazione e coordina e promuove la formazione professionale nel settore della geomatica. Nell'ambito del progetto di sviluppo dell’AMG-CH, stiamo conducendo un sondaggio. Tra la metà di agosto e la metà di ottobre 2018, le imprese che attualmente formano apprendisti e che sono note all’AMG-CH saranno contattate per posta elettronica. Se state formando apprendisti e non avrete ricevuto un'e-mail dal segretario della AMG-CH entro metà settembre, vi preghiamo di contattare la segreteria.

geosuisse e IGS sono organizzazioni membri dell'Associazione Mantello Geomatico/a Svizzera, pertando gli affiliati di entrambe le associazioni ricevono le informazioni.
Di conseguenza i membri di IGS sono informati sia con la presente Newsletter che con quella di IGS.

Vi invitiamo a partecipare al sondaggio dell’AMG-CH e vi ringraziamo vivamente per la vostra collaborazione, al servizio della formazione nel settore della geomatica.

Gregor Lütolf, responsabile del gruppo di lavoro per lo sviluppo dell’AMG-CH
David Vogel, segretario dell’Associazione mantello geomatica/o Svizzera, tél. +41 52 630 26 39

 

 

Weiterbildungen


Auf folgende Weiterbildungen wird hingewiesen:
 

 

Gruppe Senioren : Ausflug ins Gnadenthal vom 27. September 2018

Im Gnadenthal findet sich:

  • das ehemalige Zisterzienserinnenkloster (zur Zeit in Renovation) und
  • die dazugehörige Klosterkirche
  • das Restaurant Gnadenthal
  • das Pflegezentrum mit 300 Bewohnern, 200 Mitarbeitern und 200 freiwilligen ehrenamtlich Tätigen  das Schaugewächshaus
  • momentan: Kunst im Gelände
  • zwei Tierpärke und die
  • Bushaltestelle Gnadenthal der A-Welle Linie 336 in der Nähe des Hauptgebäudes    

Dank der Idee und der wertvollen, aktiven Mithilfe von Ueli Meyer kann ich ein sehr attraktives Programm anbieten:

  • Anlässlich der Führung im Pflegezentrum Reusspark mit Besuch des Spaziergartens der Demenzabteilung erfahren wir auch weitere Details zur ganzen Institution. Bei schönem Wetter steht auch ein Abstecher in die Aussenanlage auf dem Programm.
  • Wir besichtigen das Schaugewächshaus, in dem vor allem verschiedene Sorten Tomaten angebaut werden.
  • Einige dieser Tomaten werden wir degustieren (aus klimatischen Gründen sind die Tomaten in diesem Jahr sehr früh reif, sodass dieser Programmpunkt ev. abgeändert werden muss)
  • Im Klosterkeller werden wir das Mittagessen einnehmen
  • Den Schlusstrunk geniessen wir bei schönem Wetter auf dem Grillplatz an der Reuss (sonst im Klosterkeller)

Ich freue mich, wenn wieder viele bestandene und neue Senioren, gerne auch mit ihren PartnerInnen, den Weg ins Gnadenthal unter die Räder nehmen.

Bernhard Theiler

Einladung, Programm, Situationsplan, Anmeldung und Einzahlungschein