Debug
'Undefined variable $crmTableHeaderColor: typo3conf/ext/ig_crm_web/Resources/
   Public/Css/styles.scss on line 10, at column 5 Call Stack: #0 import typo3co
   nf/ext/ig_crm_web/Resources/Public/Css/styles.scss (unknown file) on line 1
' (227 chars)
GEOSUISSE Verband für Geomatik und Landmanagement: GEOSUISSE Newsletter 10/2017

GEOSUISSE Newsletter 10/2017

Herbstanlass Gruppe Senioren

Die Gruppe Senioren hat für ihre Mitglieder den Herbstanlass in Lausanne geplant: Am 25. Oktober 2017 geht es für einmal nicht nur um Gemütlichkeit und Kontakte unter Kollegen, es geht auch darum, die EPFL kennen zu lernen und insbesondere auch die neuen Unterrichtsformen und die neuesten Entwicklungen im ehemaligen Berufsfeld der Senioren. Mehr zum Anlass

Auf eine rege Teilnehmerzahl wie an den vergangenen Seniorenanlässen freut sich Bernhard Theiler.

 

Bildung

Séminaire Innovations technologiques – (GEO)monitoring (nur auf Französisch)

Le 27 septembre 2017, l'IGS organise une rencontre-discussion vespérale à Lausanne au sujet du géomonitoring.

Les buts du séminaire :

  • Exposé sur la problématique du (géo)monitoring
  • Réflexion sur le rôle des géomètres dans ce contexte

Les membres de geosuisse et de GEO+ING sont également invités à participer.

Informations complémentaires et inscriptions au séminaire

 

Herbstanlass von geosuisse nordwestschweiz "Landwirtschaftliche Planung – Theorie und Praxis"

geosuisse nordwestschweiz lädt die Mitglieder von geosuisse und GEO+ING zum Herbstanlass vom 2. November 2017, um 16.15 Uhr im Hotel Arte in Olten ein.

 

Wir ermöglichen Ihnen den Einstieg in die landwirtschaftliche Planung indem wir Ihnen anhand gelungener und noch laufender Beispiele die Herausforderungen und Chancen aufzeigen. Verschiedene betroffene Fachleute zeigen was die landwirtschaftliche Planung kann oder wo die Grenzen sind. Im Theorieteil können Sie Ihr Fachwissen auffrischen und vertiefen.

Petra Hellemann (im Namen des Vorstandes)

 

 

 

Schweizerische Akademie der technischen Wissenschaften: Mentoring-Programm «SwissTecLadies»

Die SATW startet Anfang 2018 das Programm «Swiss TecLadies». Damit werden junge Mädchen in ihrem Interesse für Technik bestärkt und für eine technische Laufbahn begeistert. Unterstützt werden die Mädchen dabei von engagierten Frauen aus Wirtschaft und Wissenschaft. Werden auch Sie eine Mentorin! Mehr dazu

Bei Fragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Helfen Sie uns Mentorinnen zu finden.

Saskia Wolf
Projektleiterin Nachwuchsförderung

SATW Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften
Gerbergasse 5 | 8001 Zürich | +41 44 226 50 26 | +41 79 228 85 52 | saskia.wolf@satw.ch | www.satw.ch